Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tour der Vallesinella-Wasserfälle

· 6 Bewertungen · Wanderung · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Vallesinella middle waterfalls
    Vallesinella middle waterfalls
    Foto: fototeca ApT Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 1700 1600 1500 1400 1300 10 8 6 4 2 km

Wunderschöner Waldweg, der über Hängebrücken und an zauberhaften Wasserfällen vorbei führt.

geöffnet
mittel
Strecke 11,7 km
4:00 h
310 hm
310 hm
1.688 hm
1.378 hm

Autorentipp

Wenig anspruchsvolle und sehr angenehme Tour auf geringer Höhe, die sich auch für Familien mit Kinder eignet.
Profilbild von Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Autor
Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Aktualisierung: 22.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.688 m
Tiefster Punkt
1.378 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,99%Naturweg 7,28%Pfad 83,71%
Asphalt
1,1 km
Naturweg
0,9 km
Pfad
9,8 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Achtung, auf den Steinen in der Nähe der Wasserfälle und der Wasserläufe besteht Riutschgefahr!

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

  • Informationen über die Betriebszeiten der Anlagen und die Preise finden Sie auf der Website der Funivie Madonna di Campiglio Spa: www.funiviecampiglio.it  
  • Wenden Sie sich bitte an die Alpenführer von Madonna di Campiglio für Informationen über den Zustand der Wege und die Route: www.guidealpinecampiglio.it

Start

Von der Casa delle Regole in Madonna di Campiglio (1.500 m)
Koordinaten:
DD
46.224590, 10.828821
GMS
46°13'28.5"N 10°49'43.8"E
UTM
32T 641034 5120627
w3w 
///bildebenen.erbat.getragen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Piazza Palù, Madonna di Campiglio Süd

Wegbeschreibung

Ausgehend von der Conca Verde im Zentrum von Campiglio geht man Richtung Süden am See entlang, bis man zu einem kleinen Kreisverkehr gelangt. Nach links abbiegen, weiter gehen bis zur Casa delle Regole und dann in den Wald hinein. Ab hier beginnt der „Sentiero dell'Orso“ (Bärenweg), der  mit leichtem Gefälle bergauf und bergab mitten durch Tannen, Birken und Buchen und über den Südhang des Monte Spinale führt, bis man schließlich zu einem riesigen Felsen gelangt.
Geradeaus auf dem Hauptweg, über den Osthang, weitergehen, und die schwierige Variante über den Weg „Sentiero Fino Serafini“ vermeiden. Von hier aus genießt man einen Panoramablick auf das Val Brenta, den Crozzon di Brenta, die Cima Tosa und das untere Castelletto. Auf der linken Seite führt der Weg vorbei am Sentiero Alice e Lodovico Paoli (mögliche Variante für eine vorzeitige Rückkehr). An der Alm der Malga Vallesinella Alta führt der Weg dann aus dem Wald heraus. Schlagen Sie vor Erreichen der Malga den Weg zu den oberen Vallesinella-Wasserfällen ein. Er führt über eindrucksvolle Brücken, vorbei an spektakulären Wasserfällen und Wasserspielen. Am Ende des Abstiegs. wo sich das Wasser sammelt und den Bach Sarca di Vallesinella bildet, schlägt man die Waldstraße zur Berghütte Vallesinella ein. Gehen Sie an der Berghütte vorbei und halten Sie sich links auf der nach Madonna di Campiglio führenden Straße.
Gehen Sie auf dem Weg bergab, der an den mittleren Vallesinella-Wasserfällen entlang führt, bis Sie die Basis und die gleichnamige Berghütte erreichen. Nach dem Aufenthalt an den Wasserfällen über den „Sentiero dell'Arciduca“ zurückgehen und dabei weder den nach oben führenden Weg rechts noch die zum Val Brenta hinabführende Straße links einschlagen. Nachdem man den Laubwald auf ebener Strecke hinter sich gelassen hat, schlägt man an der Kreuzung den sanft bergauf führenden Weg ein und geht weiter, bis man Via Vallesinella und die ersten Häuser der Ortschaft erreicht. Von hier aus gelangt man auf kurzem Weg zum See con Campiglio und zur Conca Verde. Mit dem Shuttle-Bus Campiglio-Vallesinella kann man die Strecke auf dem Hin- oder Rückweg abkürzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Während der Sommer-Saison Shuttle-Bus ab dem Zentrum von Madonna di Campiglio (Piazza Brenta Alta) nach Campiglio Süd und zum Vallesinella (Ende Juni bis Anfang September). Fahrpläne und Preise für den Sommer-Service finden Sie online oder in dem  beim Fremdenverkehrsbüro in Via Pradalago 4 erhältlichen Fahrplanheft.

Anfahrt

In Madonna di Campiglio angelangt, den Hinweisen nach Campiglio Süd folgen.
Von hier aus kann man entweder weiterfahren oder die Spinale-Seilbahn nehmen, wo man parken und den Anschluss zu dem nach Vallesinella führenden Shuttle-Bus nehmen kann, oder man fährt von Palù weiter zur Berghütte Vallesinella (dabei bitte die zeitliche Begrenzungen und die Regeln des Sommerverkehrsservice beachten).

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Abfahrtsstation der Spinale-Seilbahn oder bei der Berghütte Vallesinella (mit beschränkter Anzahl von Stellplätzen und eingeschränktem Verkehr). Außerdem kann man mit Parkscheibe auf dem Piazzale Brenta (Zone Palù) parken.

Koordinaten

DD
46.224590, 10.828821
GMS
46°13'28.5"N 10°49'43.8"E
UTM
32T 641034 5120627
w3w 
///bildebenen.erbat.getragen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen Trekking- oder Bergschuhe und eine regenfeste Jacke.

Fragen & Antworten

Frage von Stefano Mattarozzi · Gestern · Community
È fattibile per una famiglia con un bambino di 3 anni con voglia di camminare?
mehr zeigen
Antwort von Clara Bertusi · Heute · Community
La prima forse si dopo il parcheggio, la seconda no

Bewertungen

4,0
(6)
giorgio querzoli
09.08.2022 · Community
Una bella escursione, io l'ho fatta in senso inverso e credo che sia la cosa migliore perché così si fa in salita il tratto più ripido in corrispondenza delle cascate (ben attrezzato ma impegnativo, non da passeggiata familiare). Abbastanza frequentato in alta stagione
mehr zeigen
Aurelia Bucicoiu 
12.09.2021 · Community
The upper part on the way to the waterfall was closed in September 2021 so we had to go down to the cabin and back up. Waterfalls are amazing!
mehr zeigen
Profilbild von Denny Trevisan
Denny Trevisan
14.08.2019 · Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm
Höchster Punkt
1.688 hm
Tiefster Punkt
1.378 hm
Rundtour familienfreundlich aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.