Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Einsiedelei San Martino Tour

Wanderung · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Eremo di San Martino
    / Eremo di San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Sentiero per l'eremo di San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Tra faggi e gradini in pietra lungo il sentiero per San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Passerella lungo il sentiero per l'eremo di San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Passerella e cordini lungo il sentiero per l'eremo di San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Ponticello sul rio di San Martino lungo il sentiero per l'omonima chiesetta
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Passaggio con cordini lungo il sentiero per l'eremo di San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / L'eremo di San Martino, sopra Carisolo
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Altare e interni dell'eremo di San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Il dormitorio dell'eremita
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / L'eremo di San Martino, sopra Carisolo
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Segnavia lungo il sentiero per San Martino
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Parcheggio alla partenza dell'itinerario lungo la strada per Campolo
    Foto: Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 4 3 2 1 km
Panoramatour mittlerer Schwierigkeit, die Kultur und Outdoor-Aktivität vereint und eine wunderbare Aussicht auf das Val Rendena bietet.
schwer
4,6 km
2:30 h
525 hm
525 hm

Zum Eremo di San Martino kann man von zwei verschiedenen Ausgangspunkten gelangen.

Die erste Möglichkeit führt zuerst ein Stück weit über die Via San Martino, wo man an der ersten Kehre auf die Beschilderung des Weges SAT 228 trifft, die man einschlägt.

Die zweite Möglichkeit sieht Prisa als Ausgangspunkt vor; der hier startende Weg ist jedoch steiler. An einem bestimmten Punkt vereinen sich die beiden Wege. Der letzte Abschnitt führt über ein mit Metallseil abgesichertes Wegstück.

Autorentipp

Die 1226 hoch gelegene Einsiedelei ist für die Legende bekannt, die besagt, dass sie einst von einem der letzten Einsiedler bewohnt wurde. Der Überlieferung nach lebte der Einsiedler vom Brot, das ihm ein zahmer Bär brachte und sein Tod wurde auf wundersame Weise durch einen im Januar erblühenden Goldregen angekündigt.
Besonders faszinierend ist diese Tour im Frühjahr und Herbst, wenn der Wald ein lebhaftes Farbenspiel entfaltet. Die Strecke weist keine besonderen Schwierigkeiten auf, außer wenigen etwas exponierten Stücken, die jedoch durch Seile gut abgesichert sind. Die Tour ist auch für Kinder ab 8/10 Jahren gut geeignet.

Profilbild von Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Autor
Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Aktualisierung: 12.07.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.216 m
Tiefster Punkt
814 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zur besonderen Vorsicht raten wir auf dem letzten Wegstück, das steil und oft feucht ist und von einem nützlichen Eisenseil abgesichert wird.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Wenden Sie sich bitte an die Alpenführer von Pinzolo für Informationen über den Zustand des Weges und die Route: Tel. +39 0465 502111 - www.mountainfriends.it.

Start

Zentrum von Carisolo (813 m)
Koordinaten:
DG
46.169612, 10.762311
GMS
46°10'10.6"N 10°45'44.3"E
UTM
32T 636041 5114402
w3w 
///vorhänge.landhaus.kopfkino

Ziel

Carisolo

Wegbeschreibung

Von Piazza 2 Maggio steigt man die Treppen zum Kirchplatz hinauf, überquert diesen und geht dann ein paar hundert Meter die zum Val Genova führende Straße entlang.
Rechts abbiegen in die Abzweigung nach Campolo; an der ersten Haarnadelkurve trifft man auf eine Abzweigung; dort beginnt der Weg mit dem Zeichen 228.
Auf dem steilen Weg durch den Wald bergauf gehen, bis man zur „Gola del Re“ (Königsschlucht) gelangt; hier gibt es etwas exponiertes Wegstück (mit Stahlseil gesichert).
Dann geht man die letzten Rampen des felsigen Gebirgskamms hinauf, der mit Tannen, Lärchen und Buchen bedeckt ist, bis man zur kleinen Einsiedelei San Martino gelangt. Für die Rückkehr ins Tal den gleichen Weg zurückgehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Linienbusse der Trentino Trasporti verbinden Madonna di Campiglio und Pinzolo mit Carisolo.    
  • Fahrpläne und Preise für den Sommer-Service (gültig von Juni bis September) finden Sie online oder in dem beim Fremdenverkehrsbüro in Piazza San Giacomo in Pinzolo oder in Via Pradalago 4 in Madonna di Campiglio erhältlichen Fahrplanheft.      
  • Die Busfahrpläne der Trentino Trasporti finden Sie auf www.ttesercizio.it.

Anfahrt

Von Carisolo, 2 km nördlich von Pinzolo entlang der Staatsstraße SS239 die Straße zum Val Genova einschlagen. Nach 600 Meter rechts Richtung Campolo abbiegen. An der ersten Haarnadelkurve beginnt der Weg.

Parken

Großer kostenloser Parkplatz in Carisolo, in der Nähe des Restaurants „Antica Segheria“ oder in Via San Roc; beide Parkplätze liegen etwa hundert Meter vom Ortszentrum entfernt.

Koordinaten

DG
46.169612, 10.762311
GMS
46°10'10.6"N 10°45'44.3"E
UTM
32T 636041 5114402
w3w 
///vorhänge.landhaus.kopfkino
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen Berg-/Wanderschuhe, eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und eine wetterfeste Jacke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Antonella Albrici
21.09.2020 · Community
Bellissima passeggiata, da non farsi però quando piove perché ci sono tanti gradini in pietra scivolosi
mehr zeigen
lunedì 21 settembre 2020 14:13:58
Foto: Antonella Albrici, Community
lunedì 21 settembre 2020 14:14:06
Foto: Antonella Albrici, Community
lunedì 21 settembre 2020 14:14:14
Foto: Antonella Albrici, Community
lunedì 21 settembre 2020 14:14:29
Foto: Antonella Albrici, Community
lunedì 21 settembre 2020 14:14:40
Foto: Antonella Albrici, Community
lunedì 21 settembre 2020 14:14:58
Foto: Antonella Albrici, Community

Fotos von anderen

lunedì 21 settembre 2020 14:13:58
lunedì 21 settembre 2020 14:14:06
lunedì 21 settembre 2020 14:14:14
lunedì 21 settembre 2020 14:14:29
+ 2

Schwierigkeit
schwer
Strecke
4,6 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
525 hm
Abstieg
525 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.