Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Berghütte „Fratelli Garbari ai XII Apostoli“

· 2 Bewertungen · Hochtour · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Chiesetta scavata nella roccia in prossimità del rifugio XII Apostoli
    / Chiesetta scavata nella roccia in prossimità del rifugio XII Apostoli
    Foto: fototeca Trentino Marketing, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Chiesetta nella roccia in prossimità del rifugio XII Apostoli
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Gruppo Adamello-Presanella dai XII Apostoli
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Presanella dai XII Apostoli
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Paesaggio XII Apostoli
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Paesaggio attorno ai XII Apostoli
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Salita ai XII Apostoli dalla Madonnina
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Sopra il rifugio XII Apostoli, direzione Val di Sacco
    Foto: Beatrice Bertolini, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Rifugio XII Apostoli e chiesetta scavata nella roccia
    Foto: fototeca APT Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Rifugio XII Apostoli
    Foto: fototeca APT Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 2400 2200 2000 1800 1600 12 10 8 6 4 2 km
Anspruchsvolle und sehr faszinierende Tour zur am weitesten westlich gelegenen Berghütte der Brenta-Gruppe mit herrlichem Blick auf die Presanella.
mittel
Strecke 12,6 km
5:00 h
1.140 hm
1.140 hm
2.477 hm
1.826 hm

Autorentipp

Die Tour erfordert eine gute körperliche Form; einige Abschnitte führen über Gletscher und Felsen; die anspruchsvollste Strecke, die sogenannte „Scala Santa“ ist mit Stahlseilen abgesichert. Die Schönheit des Ortes wiegt die Mühen des Aufstiegs auf.
In der Nähe der Berghütte befindet sich eine kleine, in den Felsen gehauene Kirche, die den in den Bergen gefallenen Soldaten gewidmet und eine Besichtigung wert ist. Beachten Sie bitte die Uhrzeiten der letzten Fahrten des Tages, wenn ein Abstieg vom Doss in der Seilbahn vorgesehen ist.
Profilbild von Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Autor
Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Aktualisierung: 04.07.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.477 m
Tiefster Punkt
1.826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

DODICI APOSTOLI "F.LLI GARBARI"

Sicherheitshinweise

Die Tour empfiehlt sich nicht für Personen, die Schwierigkeiten haben, auf unebenem Grund oder über durch Stahlseile gesicherte Wegabschnitte zu gehen.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

  • Informationen über die Fahrpläne der Seilbahn finden Sie auf der Website der Funivie Pinzolo: www.doss.it.   
  • Wenden Sie sich bitte an die Alpenführer von Pinzolo für Informationen über den Zustand des Weges und die Route: Tel. +39 0465 502111 - www.mountainfriends.it.

Start

Doss del Sabion (2.089 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Doss del Sabion

Wegbeschreibung

Von Pinzolo fährt man mit der Aufstiegsanlage (Seil- oder Sesselbahn) zum Doss del Sabion. Von der Berghütte Doss del Sabion bergab gehen und auf dem Weg „Soffio del Vento“ erst an der Skipiste entlang und dann über den gesamten Berggrat Richtung Osten gehen; dann hält man sich links und geht Richtung Norden bergab. Daraufhin gelangt man zu einer Kreuzung, an der man rechts abbiegt (Richtung Süden). Dann geht man wieder auf dem Weg 357 weiter, der zum Pass „Bregn da l'Ors“ und dem Ort „Madonnina“ führt. Von dort geht man auf dem komfortablen Weg Richtung Osten, der nach einigen ab- und ansteigenden Wegstücken zur charakteristischen Hochebene mit dem Namen „Piano di Nardis“ oder „Lago Asciutto“ führt.
Man überquert die Hochebene und beginnt dann, bergauf zu gehen; nach einem felsigen Abschnitt (sogenannte „Scala Santa“), der mit Stahlseilen abgesichert ist, führt der Weg über Gletscher und Felsen und endet an der Berghütte. Für den Rückweg geht man die gleiche Strecke wieder zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Ende Juni bis Anfang September kann man auch mit der Seilbahn zum Doss del Sabion fahren. Informationen über die Fahrpläne und Betriebszeiten der Seilbahn finden Sie auf der Website der Funivie Pinzolo: www.doss.it.

Anfahrt

Die Seilbahn zum Doss del Sabion liegt 800 m nördlich vom Ortszentrum Pinzolos entfernt, entlang der SS239 in Richtung Madonna di Campiglio.

Parken

Großer kostenloser Parkplatz in Pinzolo, an der Abfahrtsstation der Seilbahn.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen Berg-/Wanderschuhe, eine Kopfbedeckung, Sonnencreme und eine wetterfeste Jacke. Eine Klettersteigausrüstung ist nicht erforderlich.

Grundausrüstung für Hochtouren

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Davide Cova
24.08.2019 · Community
Dal rifugio XXII Apostoli si gode, a detta di molti, una delle viste più belle del Trentino..
mehr zeigen

Fotos von anderen

Rifugio XII Apostoli
Rifugio XII Apostoli, vista dalla chiesetta
I Dodici Apostoli
Quasi al rifugio XII apostoli
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.140 hm
Abstieg
1.140 hm
Höchster Punkt
2.477 hm
Tiefster Punkt
1.826 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.