Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Wanderung zur Berghütte Rifugio XII Apostoli

· 1 Bewertung · Bergtour · Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Trekking al Rifugio XII Apostoli
    / Trekking al Rifugio XII Apostoli
    Foto: APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Trekking al Rifugio XII Apostoli
    Foto: APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Trekking al Rifugio XII Apostoli
    Foto: APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Trekking al Rifugio XII Apostoli
    Foto: APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Trekking al Rifugio XII Apostoli
    Foto: APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 2400 2200 2000 1800 1600 12 10 8 6 4 2 km
Begeben Sie sich zur Berghütte für einen malerischen Spaziergang im Herzen der Brentadolomiten
mittel
Strecke 12,1 km
3:30 h
967 hm
966 hm
Die Senke XII Apostoli liegt am Fuß der Gipfel Pratofiorito und D’Agola in einer herrlichen Naturlandschaft. Die gleichnamige Hütte befindet sich auf einem Vorsprung aus Dolomitgestein am westlichen Zipfel der Senke, wo Sie ein märchenhaftes Panorama genießen. Der Blick schweift von den Dolomitengipfeln Cima XII Apostoli, Pratofiorito und D’Agola bis zu den Gipfeln des Presanella-Massivs, die im Westen zu erkennen sind.

Die „XII Apostoli“ bilden das westliche Eingangstor ins Herz der Brenta-Dolomiten und zeichnen sich auch durch ihre Ruhe und wenig besuchten Orte aus. Die Zugangsroute ist ziemlich anstrengend und hart, und dies hält die Massen trotz der aufsehenerregenden, harmonischen Landschaft von den von der Hütte abgehenden Wegen fern, was den Ort noch faszinierender macht.

Die Hütte ist der Ausgangspunkt zahlreicher, höchst interessanter Routen: Wanderweg Nr. 307 ins Val Nardis, Wanderweg Nr. 341 des Val di Sacco, Klettersteig Ideale Bocca (Markierung Nr. 304) – Bocca dei Camosci e d’Ambiez, Via delle Bocchette, Klettersteig „Ettore Castiglioni“ (Markierung 321) – Bocca dei Due Denti.

Autorentipp

Der gesicherte Abschnitt der Scala Santa ist nicht besonders schwer, Sie müssen jedoch sowohl beim Aufstieg als auch beim Abstieg gut aufpassen. Bevor Sie das Stück angehen, warten Sie am besten, bis sich keine anderen Wanderer mehr darauf befinden, damit Sie an exponierten, gefährlichen Stellen Ausweichmanöver vermeiden.
Profilbild von VisitTrentino
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 23.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.475 m
Tiefster Punkt
1.748 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen                  

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Doss del Sabión (2100 m) (1.748 m)
Koordinaten:
DD
46.143396, 10.802920
GMS
46°08'36.2"N 10°48'10.5"E
UTM
32T 639242 5111560
w3w 
///erstatten.gastwirt.aufgelöst

Ziel

XII Apostoli (2489 m)

Wegbeschreibung

Die Ausgangspunkte für die Wanderung zur Berghütte XII Apostoli sind Doss del Sabión ( 2100 m , zu erreichen mit den Aufstiegsanlagen in Pinzolo) und die Malga Movlina ( 1786 m , zu erreichen im Pkw von den Giudicarie Esteriori über das Val D’Algone).

In beiden Fällen folgen Sie den Wanderwegen (Nr. 357 oder Nr. 354), die in der Nähe des Passo Bregn de L’Ors ( 1845 m ) zusammenlaufen, von wo Sie Ihren Weg auf dem Pfad Nr. 307 fortsetzen.

Teils bergauf, teils bergab führt Sie der Wanderweg Nr. 307 zur grünen Ebene des Lago Asciutto, der Talstation der Lastseilbahn der Berghütte XII Apostoli. Am Ende dieses fast eben verlaufenden Teilstücks windet sich der Pfad steil nach oben in Richtung eines Einschnitts, dank dessen Sie eine Felsensperre überwinden. Es handelt sich um die berühmte „Scala Santa“, einen gut gesicherten Abschnitt, dessen Stahlseile Ihnen helfen, auf dem Felsvorsprung an Höhe zu gewinnen. Nachdem Sie dieses Teilstück bewältigt haben, geht es weiter auf einer langen Diagonale über eine Moränenablagerung am Fuß der Spitzen der Cime di Nardis, die Sie links erkennen können.

Dieses Wegstück bildet den Auftakt für den abschließenden Teil, der auf einer Reihe von Felsvorsprüngen und Felsenterrassierungen verläuft. Achten Sie hier besonders gut darauf, nicht vom Pfad abzukommen (der gut ausgebaut und ausgeschildert ist), da Sie ansonsten unerwartet vor gefährlichen Felsabgründen stehen könnten.

Eine letzte Anstrengung, und Sie erreichen den Fuß der Hütte, zu der Sie den entsprechenden SAT-Wegweisern folgend gelangen. Bei der Hütte XII Apostoli ( 2489 m ) gönnen Sie sich eine verdiente Rast und genießen ein großartiges Panorama.

Zurück geht es auf demselben Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Sie gelangen von Westen zur Hütte XII Apostoli und haben vier Möglichkeiten, um den zur Hütte führenden Wanderweg Nr. 307 einzuschlagen; die ersten beiden sind die besten:
  1. Möglichkeit 1: Fahren Sie mit den Aufstiegsanlagen von Pinzolo (Val Rendena) zum Doss del Sabión, und folgen Sie der Markierung Nr. 357 bis zum Passo Bregn de L’Ors ( 1845 m ), wo Sie auf den Wanderweg Nr. 307 treffen. Dies ist die bequemste und am höchsten gelegene Möglichkeit.
  2. Möglichkeit 2: Von den Judikarien kommend, fahren Sie durch das Val D’Algone nach Malga Movlina ( 1786 m ) und parken Ihren Pkw auf dem Parkplatz unweit der Alm. Folgen Sie dem Wanderweg Nr. 354, der in der Nähe des Passo Bregn de L’Ors ( 1845 m ) auf den Wanderweg Nr. 307 trifft.
  3. Möglichkeit 3: Von Giustino (Val Rendena) kommend, können Sie in Malga Bandalors ( 1626 m ) starten und ständig dem Wanderweg Nr. 307 folgen.
  4. Möglichkeit 4: Von Sant’Antonio di Mavignola (Val Rendena) kommend, starten Sie im Val Agola und folgen zuerst dem Wanderweg Nr. 324 bis Lago Asciutto ( 1915 m ) und anschließend dem Wanderweg Nr. 307.

Koordinaten

DD
46.143396, 10.802920
GMS
46°08'36.2"N 10°48'10.5"E
UTM
32T 639242 5111560
w3w 
///erstatten.gastwirt.aufgelöst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe (unbedingt!), Kleidung zum Wechseln.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
967 hm
Abstieg
966 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.