Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Valagola See von Doss del Sabion

Bergtour · Naturpark Adamello-Brenta
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Bikers al lago di Valagola
    / Bikers al lago di Valagola
    Foto: fototeca APT Madonna di campiglio Pinzolo Val Rendena, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Lago di Valagola, val Brenta
    Foto: Alessandra d'Agostino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion, arrivo
    Foto: Fototeca Funivie Pinzolo, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Dolomiti di Brenta dal Doss del Sabion
    Foto: Alessandra d'Agostino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 5 4 3 2 1 km
Schöne, wenig frequentierte und nicht übermäßig lange Route vom Doss del Sabion zum Lago di Valagola, die ein herrliches Panorama und wunderschöne landschaftliche Eindrücke bietet.
mittel
Strecke 5,7 km
4:00 h
500 hm
500 hm

Die Tour mit mittlerem Schwierigkeitsgrad führt von dem mit den Aufstiegsanlagen erreichbaren Doss del Sabion zum herrlichen Lago di Valagola.

Die Route startet inmitten von Wiesen und Almen und führt allmählich bergab bis zum Ufer des gleichnamigen Sees im Tal zwischen dem Doss del Sabion, der Cima Nardis und der Cima Fracinglo.

Der kleine See eigent sich ideal als Ziel für einen Tagesausflug in die Natur; er ist von einem üppigen Wald umgeben und bietet einen herrlichen Blick auf die Brentadolomiten. Das klare Seewasser wechselt seine Farbe mit Veränderung des Sonnenlichts und geht von einem intensiven Blau in verschiedene Grüntöne über.

Autorentipp

Ideales Ziel für ein Picknick jenseits der stark frequentierten Routen.
Profilbild von Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Autor
Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Aktualisierung: 02.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.089 m
Tiefster Punkt
1.595 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Berücksichtigen Sie bei einer Rückkehr auf dem gleichen Weg bitte die Schließzeiten der Aufstiegsanlagen!

Weitere Infos und Links

Seilbahnen:

www.ski.it

Berghütten:

www.snowfood.it

Alpenführer:

www.mountainfriends.it

www.dodiciapostoli.it

www.dolomitiup.it

www.alpinemotion.it

 

Start

Doss del Sabion (2.085 m)
Koordinaten:
DD
46.167138, 10.806971
GMS
46°10'01.7"N 10°48'25.1"E
UTM
32T 639495 5114205
w3w 
///angelegt.stimmten.plakette

Ziel

Valagola See

Wegbeschreibung

Von Pinzolo fährt man mit der Aufstiegsanlage zum Gipfel des Doss del Sabion und geht dann geradeaus weiter, bergab, in Richtung der östlichen Spitze; dann schlägt man den Weg SAT 357 und dann den 324 ein und erreicht schließlich den Lago di Valagola.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Pinzolo ist mit den Linienbussen der Trentino Trasporti erreichbar. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor der Aufstiegsanlage des Doss del Sabion.   

  • Fahrpläne und Preise für den Sommer-Service (gültig von Juni bis September) finden Sie online oder in dem beim Fremdenverkehrsbüro in Piazza San Giacomo in Pinzolo erhältlichen Fahrplanheft.      
  • Die Busfahrpläne der Trentino Trasporti finden Sie auf www.ttesercizio.it.

 

Anfahrt

Die Seilbahn zum Doss del Sabion liegt 800 m nördlich vom Ortszentrum Pinzolos entfernt, an der SS239 in Richtung Madonna di Campiglio.

Parken

Großer kostenloser Parkplatz an der Abfahrtsstation der Aufstiegsanlage.

Koordinaten

DD
46.167138, 10.806971
GMS
46°10'01.7"N 10°48'25.1"E
UTM
32T 639495 5114205
w3w 
///angelegt.stimmten.plakette
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen Berg-/Wanderschuhe, eine Kopfbedeckung, Sonnencreme und eine wetterfeste Jacke.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Hin und zurück aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.