Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont

Bergtour · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Doss del Sabion – Malga Bandalors - Prarodont
    Foto: VisitTrentino, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 10 8 6 4 2 km
leicht
Strecke 10,3 km
2:30 h
626 hm
640 hm

A parte il primo tratto “ostico”, a causa del sentiero scosceso e “rovinato”, questo giro si può classificare “per famiglie” visto che il dislivello in salita è quasi inesistente.

La discesa è pressoché costante così come i molti spunti panoramici e didattici che aiutano a distrarre i bambini con una moltitudine di stimoli nuovi: ad esempio le mucche razza Rendena che pascolano alla malga Bandalors dove è possibile assaggiare il latte munto in giornata.

Profilbild von VisitTrentino
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 23.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.089 m
Tiefster Punkt
1.511 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen                  

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Doss del Sabion (2101m) (2.089 m)
Koordinaten:
DD
46.167423, 10.806896
GMS
46°10'02.7"N 10°48'24.8"E
UTM
32T 639488 5114236
w3w 
///genehmigt.etliche.gehalt

Ziel

Pinzolo – Prà Rodont (1550m)

Wegbeschreibung

Da Pinzolo, con gli impianti di risalita, si raggiunge la stazione intermedia di Prà Rodont (1550m); si cambia impianto e con seggiovia si raggiunge la cima del Doss del Sabion a quota 2101m.

Da qui inizia la bella e panoramica discesa verso il passo Brent da l'Ors e la malga Bandalors.

Una volta scesi dalla seggiovia proseguire diritto in discesa verso lo spigolo est del Doss del Sabion. Si raggiunge l'inizio del ripido sentiero che scende in direzione del passo Brent da l'Ors (Sat 307 – cartello). Il primo tratto è molto ripido e, una volta superata la rampa iniziale in discesa, il sentiero spiana con pendenze più umane. Si raggiunge per prati il passo Brent da l'Ors a quota 1836m.

Una volta al passo visitare la piccola cappella chiamata Madonnina.

Presso il cartello del passo scendere verso sud seguendo le indicazioni per malga Bandalors, da qui il sentiero diventa inizialmente una stretta mulattiera e, una volta raggiunta un abbeveratoio per mucche una bella strada sterrata con tratti cementati.

Scendere lungo la ripida strada che si affaccia su buona parte della Val Rendena e scendere fino ad arrivare alla malga Bandalors.

Circa a metà della grande stalla, nei pressi della fontana, parte il sentiero (cartello Sat) che pianeggiante porta a Prarodont.

Questo sentiero ha il numero 307 bis ed è dedicato a Carlo e Aldo Tartarotti come da targa presente presso Prarodont.

Il sentiero attraversa in piano il ripido prato ad ovest della malga e va ad inoltrarsi nel bosco dopo aver attraversato un torrentello che scende dalla cima del Doss del Sabion.

Una volta entrati nel bosco proseguire diritto all'unico bivio che si incontra e non scendere a sinistra.

Il sentiero con andamento sali-scendi attraversa i versanti sud e parte di quello ovest del Doss del Sabion e permette l'arrivo, dopo un ultimo tratto in discesa, nel prato della località Prarodont dov'è stato effettuato il cambio di impianto.

Qui termina il tratto a piedi e si ritorna a Pinzolo con la cabinovia presa all'andata.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

SS239 della Val Rendena in direzione nord (Madonna di Campiglio) fino a Pinzolo dove si lascia l’auto nell’ampio parcheggio delle Funivie di Pinzolo, situato al termine del paese.

Moltissimi posti auto

Koordinaten

DD
46.167423, 10.806896
GMS
46°10'02.7"N 10°48'24.8"E
UTM
32T 639488 5114236
w3w 
///genehmigt.etliche.gehalt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
626 hm
Abstieg
640 hm
Rundtour Hin und zurück

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.