Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

DBT variante 5. Etappe: Rifugio ai Brentei - Rifugio Pedrotti Tosa

Bergtour · Brenta Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Rifugio Pedrotti
    / Rifugio Pedrotti
    Foto: Frizzera, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Rifugi Maria e Alberto ai Brentei
    Foto: Foto Trentino Marketing, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Rifugio Brentei, lungo il Dolomiti di Brenta Trek
    Foto: Foto Trentino Marketing, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Chiesetta al Rifugio Maria e Alberto ai Brentei
    Foto: Enrico Veronese, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
  • / Sentiero per il rifugio Brentei
    Foto: Lucaz, APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Variante der fünfte Stufe der Dolomiti di Brenta Trek, Rifugio ai Brentei - Rifugio Pedrotti Tosa.

schwer
3,2 km
2:00 h
509 hm
223 hm

Die gesamte Gehzeit vom Rifugio Ai Brentei bis zum Rifugio Pedrotti Tosa, am Rifugio XII Apostoli und Rifugio Agostini vorbei, beträgt 8,30 Stunden auf ausgesetzten, technischen nur für erfahrene Hochtourengänger geeigneten Pfaden. Mit dieser Variante lassen sich die Kletterpfade und –steige umgehen, und die für die Überschreitung vom Rifugio Brentei bis zum Rifugio Pedrotti erforderliche Gehzeit verkürzt sich.

Profilbild von Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Autor
Apt Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena FA
Aktualisierung: 02.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.610 m
Tiefster Punkt
2.161 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung, bitte die Lage des Firnfeld bei entweder Rifugio Brentei oder Rifugio XII Apostoli prüfen, um Informationen über die notwendige Ausrüstung zu erhalten.

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen über den Zustand der Wanderwege:

  • Bergführer Madonna di Campiglio Pinzolo val Rendena und Paganella

Gastfreundschaft, Biwaks und Unterstände:

Start

Rifugio ai Brentei (2.161 m)
Koordinaten:
DG
46.175333, 10.876252
GMS
46°10'31.2"N 10°52'34.5"E
UTM
32T 644822 5115239
w3w 
///ansah.raumzeit.schwarz

Ziel

Rifugio Pedrotti Tosa

Wegbeschreibung

Auf dem SAT-Weg 318 beim Rifugio Brentei beginnt der Aufstieg zur Bocca di Brenta (m. 2552), die am Fuß des berühmten Campanil Basso vorbei und über weite Geröllfelder führt. Die Bocca di Brenta ist ein kleiner, kahler Gebirgssattel, der die Verbindung zwischen dem Val Brenta (Rifugio Brentei) und dem Vallone dei Massodi (Rifugio Tosa) herstellt. Er ist einer der wichtigsten und meist frequentierten Übergänge der Brenta-Gruppe. Von der „Bocca di Brenta“ steigt man in kurzer Zeit bis zum Rifugio Pedrotti (2487 m) ab. Gehzeit Rifugio Brentei – Rifugio Pedrotti: 1,10 Std.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Während der Sommer-Saison Shuttle-Bus ab dem Zentrum von Madonna di Campiglio (Piazza Brenta Alta) nach Campiglio Süd und zum Vallesinella (Ende Juni bis Anfang September).

Anfahrt

Die Brentei Hütte ist von Madonna di Campiglio im Rendenatal aus erreichbar. Vom Dorf aus fahren Sie mit dem Auto bis zur Ortschaft Vallesinella und wandern dann auf dem Weg SAT 317 hinauf, der in zweieinhalb Stunden zur Hütte führt. Im Sommer fährt ein Shuttlebus von Madonna di Campiglio in die Ortschaft Vallesinella.

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Abfahrtsstation der Spinale-Seilbahn (Anschluss an den Direkt-Shuttle nach Vallesinella). Wenn Sie Ihre Tour hingegen an der Berghütte Vallesinella beginnen möchten, finden Sie dort einen großen, gebührenpflichtigen Parkplatz mit begrenzten Parkmöglichkeiten und eingeschränktem Verkehr.

Koordinaten

DG
46.175333, 10.876252
GMS
46°10'31.2"N 10°52'34.5"E
UTM
32T 644822 5115239
w3w 
///ansah.raumzeit.schwarz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Nötige Ausrüstung:

  •  übliche Funktionskleidung für die Berge
  • Festes Schuhwerk mit Vibram-Sohle oder Ähnlichem

 Wenn die Reiseroute ausgerüstete Abschnitte oder Klettersteige umfasst, bringen Sie Folgendes mit:

  •  Klettersteigset
  • Anseilgurt
  • Helm
  • Klettersteighandschuhe
  • ein Stück Seil (empfohlen)
  • Pickel und Steigeisen (sofern erforderlich)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
3,2 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
509 hm
Abstieg
223 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp ausgesetzt

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.