Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Cinque Laghi (Fünf Seen) – Ritort-See - Madonna di Campiglio

· 2 Bewertungen · Bergtour · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena Verifizierter Partner 
  • Cinque Laghi - Lago Ritort - Madonna di Campiglio
    Cinque Laghi - Lago Ritort - Madonna di Campiglio
    Foto: APT - Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 8 6 4 2 km
Mit der ganz neuen Fünf-Seen-Seilbahn „Cinque Laghi“ kann man mühelos eine wunderbare Wanderung inmitten einer großartigen Natur unternehmen. Der Ritort-See ist der größte und wahrscheinlich bezauberndste der berühmten 5 Seen von Campiglio (Ritort, Lambin, Gelato, Serodoli und Nambino). Um ihn zu erreichen, genügt ein bequemer 10-Minuten-Marsch von der Bergstation der Seilbahn „Cinque Laghi“. Trotz der Nähe der Seilbahn befindet sich der Wanderer sofort inmitten der bezaubernden Welt der Alpenseen der Adamello-Gruppe, in einer weit von den Skipisten entfernten Umgebung.

Der daraufhin folgende schöne Abstieg zur Ritort-Alm und der Rückzug nach Madonna di Campiglio auf dem Wanderweg bieten einen schönen Blick auf den Brenta. Die Aussicht von der Alm ist eine der weitreichendsten und charakteristischsten der gesamten Bergkette.

leicht
Strecke 9,5 km
2:30 h
35 hm
540 hm
2.064 hm
1.513 hm

Autorentipp

  1. Für Familien geeignet, auch mit Kleinkindern. Die Art der Wege ist für Spazierwägen nicht geeignet.
  2. Die Wanderstrecke ist wunderschön, wenn man sie umgekehrt vornimmt und wird trainierten Wanderern eindringlich empfohlen. In diesem Fall beträgt der Höhenunterschied beim Aufstieg etwa 600 m. Auf der Rückkehr von 5 Laghi kann man die Seilbahn nehmen oder die Skipiste bergab steigen (auf der Service-Straße).
Profilbild von visit trentino
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 23.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.064 m
Tiefster Punkt
1.513 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 6,84%Naturweg 16,81%Pfad 51,56%Unbekannt 24,77%
Asphalt
0,6 km
Naturweg
1,6 km
Pfad
4,9 km
Unbekannt
2,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen                  

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Madonna di Campiglio – Berghütte 5 Laghi (2064 m) (1.667 m)
Koordinaten:
DD
46.229550, 10.821238
GMS
46°13'46.4"N 10°49'16.5"E
UTM
32T 640437 5121164
w3w 
///lose.gehe.komödien
Auf Karte anzeigen

Ziel

Madonna di Campiglio (1513 m)

Wegbeschreibung

In Madonna di Campiglio nimmt man die Seilbahn „Cinque Laghi“, um auf die Bergstation der gleichnamigen Hütte (2064 m) hochzufahren, ein idealer Platz, um einen Cappuccino und Kuchen zu genießen.

Hinter der Hütte legt man den Weg 232 ein (Richtung Lago Ritort).

Ein bequemer und panoramischer Marsch von ca. 10-Minuten und man ist am bezaubernden See in 2058 m Höhe am Fuße der hohen Ritort- und Nambrone-Gipfel.

Eine Rast am See ist angesichts der Schönheit der Mulde, in der sich der See befindet, unbedingt vorzusehen. Kurz vor dem See schlägt man links den zur „Malga Ritort“ absteigenden Weg ein (ohne SAT-Nummer). Auf diesem Weg verliert man Höhe und erreicht schnell die Vegetation. Im Wald angelangt geht man in Richtung „Madonna di Campiglio – Malga Ritort“ weiter. Eine schnelle Serpentine in der Vegetation und eine Reihe Passagen über Holzstege führen zur unteren Piana di Ritort, eine wunderschöne Ebnung mit fabelhaftem Blick auf die Brenta-Gruppe. An der Lichtung geht man einen Forstweg entlang bis zur Ritort-Alm (eventuelle Raststelle), wobei man am wunderschönen, mit einem Holzkreuz gekennzeichneten Panoramapunkt vorbeikommt.

Man wird nicht davon absehen können, hier Halt zu machen und die Kühe und Kälber im nahen Stall anzusehen.

Dann geht es auf dem Erdweg (nach rechts) unter der Alm weiter bis zu einer gut sichtbaren Tabelle in der Mitte der Wiese.

Man geht weiter nach links in Richtung „Madonna di Campiglio, auf einer kleinen Straße, die bald ein Wanderweg wird und eine große Wiese diagonal überquert. Dann geht es in den Wald. Der bezaubernde, perfekt gestampfte und gekennzeichnete Weg verliert mit mäßiger Steigung Höhe. Nach einer langen Diagonale in Richtung Norden führen eine Reihe von kleinen Kehren zu einer Abgabelung, wo man den linken Weg nach Madonna di Campiglio einschlägt.

Der Weg ist sehr schön und bequem und führt rasch zum Ort, in der Nähe des Restaurants Pappagallo, das sich als selbstverständlicher Haltepunkt offenbart.

Wenn man auf der geteerten Straße weitergeht, kehrt man schnell zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der SS239 der Val Rendena nach Madonna di Campiglio fahren (sowohl aus den Valli Giudicarie-Judikarien als auch aus dem Val di Sole kommend). Von der Südseite in den Ort fahren (aus dem Val Rendena, vor dem Tunnel) und der Ausschilderung zur Ortsmitte „centro“ und zur Seilbahn „Impianti Cinque Laghi“ folgen. Das Auto kann man am Parkplatz wenig unterhalb der Seilbahn 5 Laghi abstellen, oder an einigen freien Plätzen in der Nähe der Talstation der Seilbahn.

Koordinaten

DD
46.229550, 10.821238
GMS
46°13'46.4"N 10°49'16.5"E
UTM
32T 640437 5121164
w3w 
///lose.gehe.komödien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
35 hm
Abstieg
540 hm
Höchster Punkt
2.064 hm
Tiefster Punkt
1.513 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.